Trachtet am ersten nach dem Reiche Gottes und seiner Gerechtigkeit Wer es schafft seine christlich dogmatische religiöse Programmierung für einen kurzen Mo- ment beiseite zu schieben, der erkennt die einzig- artige Funktion des SHIVA bzw. des Hl. Geistes: Jesus Christus ist im Himmel, im Licht - wir Menschen sind in der Welt, in der Finsternis. Nur der Hl. Geist ist in der Lage auf beiden Seiten zu agieren - denn das ist seine Aufgabe: Uns den Weg zu zeigen aus der Finsternis ins Licht: Das ist die wahre Erlösung! Schon im Alten Testament spricht der ‚Geist Gottes‘ durch die Propheten: Ich bin euer Erlöser allezeit! Nein! Nicht Jahwe ist der Erlöser, nicht Jesus Christus ist der Erlöser - es ist ausschließlich der HL. GEIST! Lord SHIVA hält in seiner rechten Hand einen Drei- zack, an dem er ‚die alte Schlange‘, den Satan er- ledigt hat. Wer ist dieser Satan, dieser Teufel, den Jesus ‚diabolos‘ (Durcheinanderwerfer) nannte? Es ist nichts anderes als der Ego-Verstand! Es ist die Aufgabe des Hl. Geistes unser falsches, vom Ego beherrschtes Denken zu entlarven, damit wir Platz machen für ein neues Denken; Jesus nannte diesen Prozess ‚metanoeite‘ - denkt um! Noch besser ist jedoch die Deutung: Lasst euch denken! Der Mensch an sich kann gar nicht selbstständig denken! Ein weiteres Relikt, das vor allem der Verstand strikt ablehnt. Warum lehnt er es ab? Weil es den Tod des Ego bedeuten würde. So dumm aber ist der Verstand nun auch wieder nicht, sich selbst das Grab zu schaufeln! Die Christen in aller Welt sollten endlich die Auffor- derung Jesu an seine Nachfolger ernstnehmen: Ich muss gehen, damit ER kommen kann: Geht zu IHM!
zurück zurück