Das Projekt Bruder Wolfgang
Dieser CHRISTUS ist der auferstandene Christus! Einmal im Jahr kommt dieser auferstandene CHRISTUS auf die Tagesordnung: An Ostern. Und dann ‚verschwindet‘ er wieder für ein Jahr. CHRISTUS ist auferstanden - Ja! Wunderbar! Super! Aber nun sitzt er da, im Himmel - und ist arbeitslos geworden, denn keiner will mehr an dieser seiner Auferstehung teilhaben. Und warum ist es so? Weil keiner mehr sterben will!
Denn dieses ‚sterben‘ ist der Preis für die Teilhabe an der Auferstehung des CHRISTUS! Aber wieso will denn keiner mehr sterben? Na ja… weil das eben keinen Spaß macht - das sterben… Und: Es wird nicht mehr gelehrt! Dass sterben ein Gewinn ist! Aber ohne zu sterben gibt es keine Neuge- burt von oben und ohne diese Neugeburt gibt es keine Teilhabe am Reiche Gottes! Das nun ist die bittere Wahrheit: Niemand ist neugeboren, nur weil er als Erwachsener die Wassertaufe er- halten hat! Diese Wassertaufe entspricht dem Zeugungsakt der später erfolgenden Neugeburt! Richtig aber ist schon: Ohne Wassertaufe - keine Neugeburt von oben!