Revoluzion
Aber: Wer will denn schon ein Gott sein? Wo es doch nur einen einzigen Gott gibt - sagt man!? Und ich sage dazu: Das wahre ISRAEL kann nur kom- men, wenn die Schekina (Herrlichkeit Gottes), die im Staub der Landstraße liegt, sich endlich erhebt und ihre Göttlichkeit wieder in Anspruch nimmt! Die Schekina Gottes? Das sind wir Menschen! Dass es bisher noch nicht zu diesem wahren ISRAEL gekommen ist, dazu gibt es verschiedene Gründe. Den ersten entnehme ich aus dem Lied des Mose (5. Mose Kapitel 32), Moses sagt da: ‚Sie (Israel) haben den Fels, der sie gezeugt hat, verlassen‘! Ich füge hinzu: Sie (Israel) haben sich bis heute geweigert zu diesem Fels zurückzukehren!